zu meiner Bergtour auf den Sasseneire
Übersicht meiner Bergtouren und -wanderungen
Der Sasseneire (rechts oben)
Blick vom Roc Vieux (2213m) über Les Haudères.
am Sasseneire.

Am Col de Torrent. Das letzte
Wegstück hinauf zum Gipfel.
-> Umgebung Sasseneire
Am Sasseneire:
-> Weisshorn (4505m, links)
-> Zinalrothorn (4221m, Mitte)
-> Dent Blanche (4357m, rechts)
Am Sasseneire:
-> Arolla Panorama
Lac de Moiry - Dent Blanche, 4357m
-> Sierre-Anniviers
-> Grimentz
<- 7. Tag: Bisse du Ro, Crans-Montana
-> 9. Tag: Roc Vieux, 2213m
-> Meine Bergtour 2003 zur Cabane de Bertol.
-> Hier können Sie Ihr Wissen auf meinen Quizseiten testen !
Hier können Sie
meine Bergtour als PDF-Datei
herunterladen und auf Ihrer Wanderung mitnehmen.
-> Lac de Moiry
-> Walliser Alpen
-> Startseite / Home
TOP
-> Bergtourenübersicht Urlaub 2003

 

 

Meine Literaturempfehlungen
(direkt bestellen bei Amazon)

 

Sasseneire, 3254m

Nachgezeichneter Ausschnitt aus KOMPASS Wanderkarte 115
Val d’ Anniviers - Montana -
Val d’ Hérens

Fotos: © Christian Engl

Sasseneire, 3254m
Walliser Alpen (Schweiz)
11. August 2003

Wetter: wolkenlos und heiß

Sasseneire, 3254m

 


Größere Kartenansicht 

Start

Grimentz, 1564m; Lac de Moiry, Staumauerkrone, 2250m

Ziel

Sasseneire, 3254m (Walliser Alpen)

Charakter

Bis zum Col de Torrent leichte Bergwanderung auf relativ flachem Weg,
vor dem Col de Torrent etwas steiler.
Ab dem Col de Torrent teilweise sehr steiler Pfad, nicht markiert, aber nicht zu verfehlen; Der Gipfelanstieg sollte nur von erfahrenen Bergwanderen bei guten Verhältnissen unternommen werden.

Höhenunterschied

1004m

Gehzeiten

bis Col de Torrent, 2919m ca. 2 ¾ h
Gipfelanstieg ca. 1 h

Beschreibung

Von der Staumauerkrone nach Westen über die Stauermauer und auf einem Fahrweg zur Alpage de Torrent, 2481m hoch. Von dort ziemlich flach vorbei am Lac des Autannes, 2686m und langsam steiler werdend hoch in den Col de Torrent, 2919m.Von hier auf der Westseite des Gratrückens durch Schotterfelder mühsam hoch auf den Gipfel des Sasseneire. Der Grat selbst kann ebenfalls begangen werden, jedoch mit Abstieg über eine 3 Meter hohe Felsstufe (leichte Kletterstelle (I))
Abstieg: Zurück auf gleichem Weg.

Trennlinie

Ein paar Bilder während der Bergtour.
(Für eine größere Version bitte auf das Bild klicken)

Panorama Weisshorn
Dent Blanche

Panorama Arolla
Mont Blanc

Lac de Moiry
Dent Blanche

Trennlinie

Sehenswertes
Grimentz ein typisches und besonders gepflegtes Walliser Bergdorf.
Lac de Moiry (Stausee): Nicht so gross wie die westlichen Nachbarn (Dix- und Mauvoisin-Stausee), aber dennoch mit seiner 150 m hohen Staumauer sehr eindrucksvoll.
Schöne Aussicht über den See auf den Moirygletscher und die umgebenden Gipfel.
Der
Sasseneire gewährt freie Rundsicht über das gesamte westliche Wallis und die Berner Alpen.

Persönliches Fazit:
Heute ging’s um 5.30 mit dem Auto hoch zum Lac de Moiry.
Ein
heisser Tag wurde vorhergesagt, und heute habe ich einen ostseitigen Aufstieg, das bedeutet: früh aufbrechen!
So trafen mich die ersten Sonnenstrahlen erst am
Lac des Autannes. Und am Col de Torrent gab es dann den ultimativen Blick Richtung Mont Blanc. Das ganze steigerte sich noch am Sasseneire oben. Nach langer Gipfelrast wieder runter nach Grimentz und Zelt einpacken. (Um den Campingplatz in Grimentz zu finden fährt man kurz vor der Moiry-Stasse links ab und GANZ hinter!) Hab da doch länger rumgesucht! Äusserst billig! (1,80 ChF/Person, Kurtaxe). Da hinten ist übrigens auch eine Kletterwand zu finden.

Trennlinie
link-logo
Trennlinie

Wasserleitung
Bisse du Ro

Roc Vieux

Letzte Aktualisierung der Seite am :
Tuesday, 15. September 2015
 

Trennlinie