zu meiner Bergtour auf den Gornergrat
Übersicht meiner Bergtouren und -wanderungen
Das Kulmhotel am Gornergrat (3089m).
am Gornergrat.

Blick auf das Matterhorn (4478m).
-> Panorama Zermatt
-> Umgebung Gornergrat - Zermatt
Toller Blick auf das Matterhorn.
Von Zermatt aus gesehen.
Das Matterhorn (4478m)
Walliser Alpen
Die Gornergradbahn am Hang
hinauf zum Hotel Riffelberg.
Gornergratbahn:
Station Rotenboden (2819m)
Toller Blick zum Breithorn
und zum Klein-Matterhorn.
Die Dufourspitze (4634m)
-> Der zweithöchste Gipfel der Alpen.
Der Lyskamm, Castor und Pollux (alle über 4000m hoch)
gegenüber vom Gornergrat.
Hinter mir die Dufourspitze (4634m),
und weitere viele 4000er um mich herum.
Sieht hier aus wie im Winter
und das am 12. August 2002.
-> Der zweithöchste Gipfel der Alpen.
Panorama zwischen
-> Dom (4545m) und Allalinhorn (4027m).
Panorama zwischen
-> Obergabelhorn (4063m) und Weisshorn (4505m).
-> Gornergratbahn
-> Zermatt
-> Zermatt Bergbahnen
<- 6. Tag: Täsch, 1450m
<- 7. Tag: Täschhütte, 2701m
-> 9. Tag: Gobba di Rollin, 3902m
-> Klein-Matterhorn, 3820m
Karte/Fahrstrecke der Gornergratbahn (Zermatt)
(Gezeichnet von Philipp Groß)
-> Meine Bergtour 2003 auf das Allalinhorn.
-> Hier können Sie Ihr Wissen auf meinen Quizseiten testen !
Hier können Sie
meine Bergtour als PDF-Datei
herunterladen und auf Ihrer Wanderung mitnehmen.
-> Gornergratbahn
-> Gornergrat
-> Zermatt
-> Walliser Alpen
-> Startseite / Home
TOP
-> Bergtourenübersicht Urlaub 2002

 

 

Meine Literaturempfehlungen
(direkt bestellen bei Amazon)

 

Gornergrat, 3131m
(Kulmhotel)

Fotos: © Christian Engl

Gornergrat, 3131m
Kulmhotel, 3089m
Walliser Alpen (Schweiz)
12. August 2002

Wetter: wolkenlos

Gornergrat, 3131m
(Kulmhotel)

Nachgezeichneter Ausschnitt
aus KOMPASS Wanderkarte 87
Breuil-Cervinia / Zermatt

 


Größere Kartenansicht 

Start

(Zermatt, 1620m) - Station Rotenboden, 2819m (Gornergratbahn)

Ziele

Gornergrat, 3131m - Kulmhotel, 3089m (Walliser Alpen)

Charakter

leicht

Höhenunterschied

312 m

Gehzeit

1 h

Beschreibung

Von der Station Rotenboden der Gornergratbahn entlang der Bahnstrecke in ein kleines Kar und etwas steiler hinauf. Ab hier wenig ansteigend hinauf zum Gornergrat.
Abstieg: Zurück auf gleichem Weg.
(evtl. auch gleich weiter absteigen nach Riffelberg, 2562m,
oder Riffelalp, 2222m)

Trennlinie

Ein paar Bilder während der Bergtour.
(Für eine größere Version bitte auf das Bild klicken)

Zermatt - Matterhorn

Matterhorn

Hotel Riffelberg

Gornergratbahn-
Station Rotenboden

Breithorn, 4165m

Monte Rosa-Lyskamm
4634m - 4527m

Lyskamm - Pollux

Dufourspitze, 4634m

Dufourspitze, 4634m

Dom (4545m)
Allalinhorn (4027m)

Obergabelhorn (4063m)
Weisshorn (4505m)

Trennlinie

Persönliches Fazit:
Nach den relativ schlechten Tagen war ab heute dann meist schönes Wetter vorherrschend.
Und da es ja
gestern und vorgestern schneite, war es im Hochgebirge natürlich dementsprechend winterlich.
So war es schon in der früh in
Täsch strahlend schön und ich konnte vom Campingplatz in Täsch schon das verschneite Breithorn sehen. Sah äusserst viel versprechend aus. Mit Freude ging es dann in Täsch zum Bahnhof und schnell mit dem Pendelzug die kurze Strecke hinauf nach Zermatt. Hier dann kurz über die Straße zur alten Zahnradbahn auf den Gornergrat (Kulmhotel). Zuerst geht es noch kurz durch den Wald über Zermatt, und schon kurz darauf lag immer mehr Schnee auf den Wiesen. Ab dem Steilhang unter dem Hotel Riffelberg war dann alles weiss. Von hier dann wieder flacher und durch eine winterliche Hochgebirgslandschaft zur Station Rotenboden auf 2819m Höhe.
Hier stieg ich aus und ich kann nur sagen:
Ich war vom Panorama überwältigt!
Herrlichster Sonnenschein, viel Schnee, fast schon wie im Winter, und dann um mich herum lauter 4000er! Unbeschreiblich....Ich entschloss mich dann auf dem Weg Richtung Monte-Rosa-Hütte, 2795m, zu wandern. Der Weg verlief südlich unterhalb des Gornergrat's auf dessen Südhang. Am Morgen ging es ja noch einigermassen gut, ich bin dann noch bis an den Gletscherrand des Gornergletschers gegangen. Auf dem Rückweg kann man sich ja vorstellen wie der Weg jetzt aussah.
Von oben kamen im er wieder kleinere Lawinen herunter und der Weg
war
nass und batzig (=bayerisch für “schlammig, nass”). Klar, immerhin war Hochsommer und die Sonne knallte unerbittlich auf den Schnee. Am Rotenboden wieder angekommen, ging es von hier weiter zu Fuss auf den Gornergrat. Schöner Weg, viel Schnee und gut zu gehen. Ich bin dann oben am alten Kulmhotel noch ein Stück weiter gegangen Richtung Hohtälligrat, 3286m, und mir ein sehr schönes Aussichtsplätzchen gesucht.
Was soll ich da noch sagen!
Der Gornergrat dürfte DER BESTE AUSSICHTSPLATZ IN DEN ALPEN sein.
Umgeben von 29 über 4000m hohen Gipfeln. Da will man irgendwie gar nicht mehr zurück ins Tal.

Trennlinie
link-logo
Trennlinie

Täschhütte
2701m

Gobba die Rollin, 3902m
Klein-Matterhorn, 3820m

Letzte Aktualisierung der Seite am :
Thursday, 17. September 2015
 

Trennlinie