Meine Literaturempfehlungen
(direkt bestellen bei Amazon)

 

Übersicht meiner Bergtouren und Bergwanderungen
zu meinem Besuch der Alpentherme Gastein
Trennlinie

an der Alpentherme Gastein.
Alpentherme Gastein
(Eingang)

Umgebung Bad Hofgastein
Nachgezeichneter Ausschnitt aus KOMPASS Wanderkarte 40
Gasteiner Tal - Goldberggruppe

Hier können Sie
Ihr Wissen
auf meinen Quizseiten testen !

Fotos: © Christian Engl

Bad Hofgastein, 850m
Alpentherme Gastein
Gasteiner Tal (Salzburg)
8. Juli 2009

Wetter:
meist wolkig, zeitweise Regen

Alpentherme Gastein
(Innenbereich)

 

Hier können Sie
meinen Besuch der Alpentherme als PDF-Datei
herunterladen und bei Ihrem Besuch mitnehmen.


BT-SBG-2009-Alpentherme Gastein auf einer größeren Karte anzeigen 

Alpentherme Gastein
Telefon: +43-(0)6432-82930
Fax: +43-(0)6432-829314
Kurzentrum Bad Hofgastein Ges.m.b.H. & Co. KG
Alpentherme Gastein, Senator-Wilhelm-Wilfling-Platz 1, A-5630 Bad Hofgastein
Öffnungszeiten: täglich von 9.00-21.00 Uhr (DO/FR/SA 9.00-22.00 Uhr)

Trennlinie

Ein paar Bilder von der Alpentherme Gastein.
(Für eine größere Version auf das Bild klicken)

Bad Hofgastein (850m)

Trennlinie

Graukogel (2492m)
Der Graukogel in der Mitte,
rechts der Kreuzkogel (2686m).
Hinten links Tischlerkarkees und das Kötschachtal.

Alpentherme Gastein in Bad Hofgastein

Trennlinie

Am Eingang
Am Eingangsbereich zur Alpentherme.

Am Eingang

Die Rutschen
Die steile Rutsche führt direkt nach unten.
Die flachere Rutsche macht noch ein paar Windungen und ist deshalb länger.

Innenbereich
In dem orangefarbenen Rund rechts
kann man Filme anschauen.
Die Wendeltreppe links führt hinauf zu den Rutschen.

Innenbereich
Hinten rechts in der Ecke sind die ganz heißen Becken.

Steile Rutsche oben
Am Einstieg.
Nur noch auf das grüne Licht warten,
und dann geht es flott in die Tiefe.

Steile Rutsche unten
Nach wenigen Sekunden kommt man unten an.

Außenbereich
Die Liegestühle waren heute recht leer.
Bei der Kälte und dem Regen kein Wunder.

Außenbereich
Blick zur Kirche von Bad Hofgastein.

Persönliches Fazit:

Nach dem Abstieg von der Gleiwitzerhütte am Dienstag, den 7. Juli 2009 fuhr ich noch von Fusch a. d. Glocknerstraße hinüber in das Raurisertal. Mein Campingplatz befand in Wörth südlich von Rauris .
Heute am Mittwoch, 8. Juli 2009 war mal entspannen an der Reihe.
Ich bin mit dem Auto hinüber in das
Gasteiner Tal gefahren. Es ist das östliche Nachbartal des Raurisertales.
Das Gasteiner Tal liegt zwischen der
Goldberggruppe im Westen und der Ankogelgruppe im Osten.
Nach Dorfgastein ist der nächst größere Ort schon
Bad Hofgastein.
Hier befindet sich die Alpentherme am Kurzentrum im südlichen Teil des Ortes. Wenn man am großen
Parkplatz an der B167 parkt, zahlt man auch keine Gebühr (10 Minuten Gehzeit).
Alternativ kann man auch an der Therme parken (gebührenpflichtig).
Der
Eintritt ist nicht ganz billig. Der Preis betrug 2009 für die 4-Stunden-Karte 22€ (mit Gästekarte 21€).
Die Tageskarte hätte 26€ (mit Gästekarte 24,50€) gekostet.
Die 4-Stunden-Karte hatte mir aber schon genügt. In der Therme hat man dann eine recht
große Auswahl.
Ich persönlich fand
die beiden Rutschen sehr lustig. Als erstes probierte ich (unbeabsichtigt) die linke steile Rutsche aus. Einfach weil dort weniger anstanden.
Es geht dort gleich sehr steil hinab, das Wasser spritzt unbarmherzig in die Augen und mit viel Elan kommt man nach wenigen Sekunden unten an.
Also nicht gleich erschrecken wenn es gleich wild losgeht oben.
Als zweite Rutschpartie nahm ich dann die rechte und flachere Rutsche.
Sie ist flacher, ist teilweise verdunkelt und es gibt
Lichtspiele während der Rutschpartie. Und man kommt auch viel gemächlicher unten an. Also genau die richtige Rutsche für diejenigen, die es nicht so flott brauchen.
Ganz hinten im Innenbereich findet man dann noch ein (kleineres) Becken
mit richtig warmen, ja
fast schon heißem Wasser.
Aber das konnte man
heute gut brauchen, denn draußen war es ziemlich kalt und es gab häufig Regenschauer.

Für einen Tag Entspannung und Abwechslung ist die Alpentherme Gastein genau das Richtige.

Trennlinie
Zur Webseite der Alpentherme
-> Gasteinertal Tourismus
Zur Webseite des Campingplatzes
(Camping Andrelwirt)
Trennlinie
-> Bergtour Gleiwitzerhütte
-> Bergtour Rettenzink / Imbachhorn
-> Bergtour Niedersachsenhaus
-> Bergtour Großer Silberpfennig
-> Bergtourenübersicht Urlaub 2009
--> Startseite / Home

Gleiwitzerhütte, 2176m
Rettenzink, 2510m
Imbachhorn, 2470m

Niedersachsenhaus, 2472m
Silberpfennig, 2600m

nach oben / TOP

Letzte Aktualisierung der Seite am :
Wednesday, 09. September 2015
 

Trennlinie