bei meiner Seilbahnfahrt auf den Gaislachkogel
Übersicht meiner Bergtouren und -wanderungen
auf dem Gaislachkogel.
Die Bergstation der Gaislachkogelseilbahn.
Links daneben das Gipfelkreuz.
-> Umgebung Gaislachkogel - Sölden
Blick hinab nach Sölden im Ötztal.
Während der Bergfahrt auf den Gaislachkogel.
Rechts erheben sich die Stubaier Alpen.
Blick hinüber nach Hochsölden.
Dahinter der Söldener Grieskogel (2914m).
An der Mittelstation der Gaislachkogelbahn.
Blick zu den südwestlichen Stubaier Alpen.
Oben am Grat erkennt man die Hochstubaihütte (3174m), rechts unten das Windachtal.
Die 2. Teilstrecke zum Gaislachkogelgipfel.
Blick vom Gaislachkogel zum Venter Tal.
Unten liegt der Gaislacher See.
Am Gipfel des Gaislachkogel (3056m).
Die höchste Tiroler Berg.
Die doppelgipfelige Wildspitze (12-fach Zoom).
Darunter der Mutkogel (3309m) über dem Tiefenbachferner.
Die Wildspitze in den Ötztaler Alpen.
Im Vordergrund der Tiefenbachferner und darüber der dunkle Mutkogel.
Ötztaler Gipfelpanorama:
Links: Wildspitze (3774m)
Mitte: Innere Schwarze Schneid (3367m)
Rechts: Grat zur Äußeren Schwarzen Schneid (3255m)
Im Hintergrund sieht man die Wildspitze (3774m). Rechts befindet sich die Äußere Schwarze Schneid (3255m).
Blick auf den Similaun (3599m) im Ötztaler Hauptkamm.
Davor fließt der Marzellferner ins Niedertal.
(Aufstiegsweg zur Martin-Busch-Hütte)
Blick zum Ötztaler Hauptkamm:
Links: Hintere Schwärze (3624m)
Rechts: Similaun (3599m)
Fernblick (12-fach Zoom) in die Stubaier Alpen.
Der Punkt in der Mitte ist die Hochstubaihütte auf 3174m Höhe.
(Einer der höchsten Stubaier Hütten)
Herrlicher Blick nach Norden zur Hohen Geige (3393m).
Sie ist der höchste Berg im Geigenkamm zwischen Ötztal und Pitztal.
Der Geigenkamm mit der Hohen Geige (3393m).
Unten im Bild das Rettenbachtal mit der
Mautstraße zum Rettenbachferner.
-> Meine Bergtour 2007 auf den Söldener Grieskogel
-> Meine Bergtour 2007 zur Hochstubaihütte
-> Meine Bergtour 2007 auf die Hohe Geige
-> Hier können Sie Ihr Wissen auf meinen Quizseiten testen !
Hier können Sie
meine Bergtour als PDF-Datei
herunterladen und auf Ihrer Wanderung mitnehmen.
-> Ötztal Tourismus
-> Sölden Tourismus
-> Webseite der Gemeinde Sölden
-> Sölden
-> Wildspitze
-> Ötztaler Alpen
-> Startseite / Home
TOP
<- Zur Tourenübersicht 2007
-> Bergtour Kuhscheibe / Amberger Hütte
-> Bergtourenübersicht Urlaub 2007

 

 

Meine Literaturempfehlungen
(direkt bestellen bei Amazon)

 

Banner
Trennlinie

Gaislachkogel
3056m

Nachgezeichneter Ausschnitt aus KOMPASS Wanderkarte 43
Ötztaler Alpen

Fotos: © Christian Engl

Gaislachkogel, 3056m
 (Ötztaler Alpen - Nordtirol)
24. Juni 2007

Wetter: heiter - wolkig

Gaislachkogel
3056m

 


Größere Kartenansicht 

Start

Sölden im Ötztal, 1370m

Ziel

Gaislachkogel, 3056m (Ötztaler Alpen)

Charakter

Fahrt mit der Gaislachkogelbahn.

Höhenunterschiede

Sölden - Gaislachkogel: 1686m

Gehzeiten

 --

Beschreibung

Von der Bergstation in 5 Minuten auf einfachen Weg hinauf zum Gipfelkreuz auf den Gaislachkogel.
Kurze und einfache Wege in Gipfelnähe.

Huettengrafik
Bergbahnen Sölden (Ötztaler Gletscherbahn GmbH & Co KG)
Tel. +43(0)5254-5080
Dorfstraße 115, A-6450 Sölden, Österreich
www.soelden.com

Trennlinie

Ein paar Bilder während der Bergtour.
(Für eine größere Version auf das Bild klicken)

Bergfahrt mit der Seilbahn auf den Gaislachkogel über Sölden

Sölden-Ötztal

Sölden-Hochsölden

Stubaier Alpen
Windachtal

Auffahrt
Gaislachkogel

Am Gipfel des Gaislachkogel (3056m, Ötztaler Alpen)

Venter Tal
Gaislacher See

Gaislachkogel

Gipfelkreuz

Gaislachkogel
Bergstation

Der höchste Berg in Tirol: Die Wildspitze (3774m)

Wildspitze (3774m)

Wildspitze (3774m)

Ötztaler Alpen

Äußere Schwarze
Schneid (3255m)

Das Panorama vom Gaislachkogel (3056m)

Similaun (3599m)
Marzellferner

Hintere Schwärze
(3624m)
Similaun (3599m)

 Hochstubaihütte
(3174m)

Hohe Geige (3393m)
Geigenkamm

Geigenkamm
Rettenbachtal

Heute fuhr ich mit meinen Eltern und meinen Geschwistern mit der Gaislachkogelbahn hinauf auf den Gaislachkogel hoch über Sölden.
Von Sölden aus ging es zuerst hinauf zur
Mittelstation auf 2174m Höhe und auf dem zweiten Teilabschnitt weiter hinauf bis fast zum Gipfel des Gaislachkogels.
In wenigen Minuten stiegen wir dann auf den
höchsten Punkt (3056m) mit dem Gipfelkreuz.
Und von hier hat man eine
fantastische Aussicht auf die Ötztaler Alpen mit dem höchsten Berg Tirols (Wildspitze, 3774m) und gegenüber in die Stubaier Alpen. Wer genau hinüber sieht erkennt auch die Hochstubaihütte (3174m) die ich weniger Tage später besuchte. Im Norden kann man den Geigenkamm sehen
mit dem höchsten Gipfel der
Hohen Geige (3393m).
Mann sollte sich hier oben etwas von der Bergstation entfernen
und schon hat man die größten Menschenmassen hinter sich gelassen.
Nach der Rückfahrt zur Mittelstation wanderten wir noch etwas auf dem ebenen Weg der hinter der Station entlangführt. Hoch über dem
Ötztal kann man hier noch einmal so richtig das grandiose Panorama genießen.
Dann fuhren wir wieder hinab mit der Seilbahn nach Sölden.

Trennlinie
Link logo
Trennlinie

Reiseroute
Bergtourenübersicht

Amberger Hütte, 2136m
Kuhscheibe, 3189m

Letzte Aktualisierung der Seite am :
Saturday, 12. September 2015
 

Trennlinie