zu meiner Seilbahnfahrt auf die Aiguille du Midi
und die Ponte Helbronner
Übersicht meiner Bergtouren und -wanderungen
an der Aiguille du Midi.
Blick zum Mont Blanc.
(4810,45m hoch für alle, die es genau wissen wollen ).
Zelte am Ponte Helbronner (3466m).
-> Umgebung Chamonix
-> Übersicht Aiguille du Midi
-> Umgebung Aiguille du Midi
Ponte Helbronner - Chamonix
-> Mont Blanc.
Der "umstrittene" Grenzverlauf am Gipfel.
-> Informationen über den Mont Blanc.

(Wikipedia Artikel)
Die Aiguille Verte (4122m)
und die Aiguille du Dru (3754m, links)
Im Hintergrund sieht man den Mont Blanc (4810m)
Mein Campingplatz vor Chamonix.
Darüber die Aiguille du Midi (3842m).
Die Seilbahn zur Aiguille du Midi.
Links der Bossons-Gletscher.
Chamonix liegt 2800m tiefer
und zur Plan de l`Aiguille (2308m), Mittelstation
Links oben die Aiguille du Midi.
Eingegrabene Zelte im Col du Midi.
Die Felsnadeln nördlich der Aiguille du Midi.
Der höchste Gipfel der Alpen
-> Mont Blanc (4810,45m)
und der Riesenfinger,
dem Dent du Géant (4013m).
Dahinter das Refuge des Cosmiques (3613m).
Übersicht der Panorama Seilbahn.
Die Aiguille du Midi vor uns
und unter mir das Vallee Blanche (Weisse Tal).
Der Riesenfinger (4013m)
-> Dent du Géant
Die Nordostwand.
und die Ponte Helbronner (3466m)
(Grenze Frankreich - Italien)
Links daneben der Mont Blanc du Courmayeur (4748m).
Das Valle Blanche.
-> Die längste Skiabfahrt in den Alpen: 20 km

ACHTUNG: gefährlich!!
NUR mit erfahrenem Skiführer!!
Toller Blick auf den Mont Blanc.
rechts daneben der Grandes Jorasses (4208m).
Man sieht die komplette Seilbahnstrecke.
Übersicht Glacier du Géant
Gut 2 km tiefer ist Courmayeur zu sehen (Italien).
Seilbahn auf die Aiguille du Midi
-->> Comagnie du Mont Blanc Homepage
-> Compagnie Mont Blanc (sehr gut!)
-> Chamonix / Mont Blanc von A-Z
-> Chamonix
<- 12. Tag: Cabane Grand Mountet, 2886m
<- Cabane Petit Mountet, 2142m
-> 15. Tag: Refuge d' Envers les Aiguilles, 2523m
-> Hier können Sie Ihr Wissen auf meinen Quizseiten testen !
Hier können Sie
meine Bergtour als PDF-Datei
herunterladen und auf Ihrer Wanderung mitnehmen.
-> Aiguille du Midi
-> Chamonix
-> Mont-Blanc Gruppe
-> Startseite / Home
TOP
-> Bergtourenübersicht Urlaub 2002

 

 

Meine Literaturempfehlungen
(direkt bestellen bei Amazon)

 

Übersicht meiner Bergtouren und -wanderungen

Aiguille du Midi
3842m

Fotos: © Christian Engl

Aiguille du Midi, 3842m
Ponte Helbronner, 3466m
Mont Blanc Gruppe (Frankreich)
18. August 2002

Wetter: sonnig

Ponte Helbronner
3466m

Nachgezeichneter Ausschnitt aus KOMPASS Wanderkarte 85
Monte Bianco / Mont Blanc

 


Größere Kartenansicht 

Übrigens...
 Die offizielle Höhe des Mont Blanc beträgt aktuell (Jahr 2009) genau....
4810,45m
Sie wurde im Jahr 2009 mit GPS ausgemessen. Die letzte Messung im Jahr 2007 ergab noch eine Höhe von fast 4811m. Und er wanderte dabei auch um 70cm nach Nord-Westen.
Die Höhe des höchsten Felspunktes des Mont-Blanc Gipfels beträgt 4792m (im Jahr 2004).
Damals betrug die Dicke des Eises über dem Felsgipfel ca. 14m.
Es wird auch seit 1860 um den Grenzverlauf *gestritten*.
Zwei Karten hierzu:

Der Mont Blanc, höchster Berg Europas?
Da gibt es ja (für manche leider ) noch den Elbrus im Kaukasus! Und der hat eine Höhe von 5642m! Ich möchte mich hier nicht weiter an der Diskussion beteiligen, aber meines Erachtens ist der Mont Blanc nicht der höchste Berg Europas!
Hier können Sie mehr lesen:

Start

Chamonix, 1035m (Vallée de Chamonix)

Ziele

Aiguille du Midi, 3842m - Ponte Helbronner, 3466m (Mont-Blanc Gruppe)

Charakter

Reine Seilbahnfahrt !
Achtung: Der Höhenunterschied von 2,8 km (!) wird in sehr kurzer Zeit überwunden.
Nicht unbedingt für kleine Kinder und ältere Menschen geeignet! Gletscher!
Skiabfahrt Vallée Blanche: von Januar-Mai.
Wetter-/Schneeverhältnisse erfragen! Unkundige mit Führer!
Nicht ungefährlich! Gletscherspalten!

Höhenunterschied

2807 m (Seilbahnfahrt)

Gehzeit

--- (nach Belieben am Ponte Helbronner)

Beschreibung

Achtung
Gletscher!
Hochgebirge!
Große Höhenlage beachten!

Mit der Seilbahn von Chamonix zum Plan de l´Aiguille, 2308m. Ab hier Seilbahn zur Aiguille de Midi, 3778m. Hier Abstieg zum Col de Midi möglich, 3532m, Steigeisen! Weiterfahrt mit der Pendelseilbahn über den Gros Rognon, 3541m, zum Ponte Helbronner, 3466m. Hier befindet sich die Grenze FRA-ITA.
Abstieg / Abfahrt: Zurück auf gleichem Weg.
Oder:
Abfahrt mit der Seilbahn nach La Palud, 1300m, (Aostatal, Italien), und Rückfahrt mit dem Bus durch den Mont Blanc Tunnel nach Chamonix.

Trennlinie

Ein paar Bilder während der Bergwanderung.
(Für eine größere Version bitte auf das Bild klicken)

Fahrt nach Chamonix (1035m)

Col des Montets, 1461m

Argentière, 1244m

Campingplatz les Bois
Chamonix

Trennlinie

Aiguille du Midi (3842m)

Chamonix, 1035m

Blick nach Chamonix

Aiguille du Verte, 4122m

Blick nach Chamonix

Mont Blanc, 4810m

Mont Blanc, 4810m

Blick nach Chamonix

Col du Midi, 3532m

Grandes Jorasses, 4208m

Trennlinie

Panoramic Mont Blanc-Seilbahn
Fahrt von der Aiguille du Midi (3842m) zum Ponte Helbronner (3466m)

Dent du Géant, 4013m
*Der Riesenfinger*

Mont Blanc du Tacul
4248m

Aig. du Midi
(3842m)

Col du Midi, 3532m

Seilbahn Sicht

Vallée Blanche
”Das Weisse Tal”

Mont Blanc, 4810m

Glacier du Géant

Trennlinie

Ponte Helbronner (3466m)

Mont Blanc, 4810m

Dent du Géant, 4013m

Mont Blanc du Tacul, 4248m

Glacier du Géant
Aig. du Midi, 3842m

Rifugio Torino, 3375m
Courmayeur

Trennlinie

Persönliches Fazit:
Am vorigen Tag (17.8.2002) war der nächste Ortswechsel an der Reihe.
Die Fahrt führte von
Zinal das Val d´Anniviers hinab ins heisse Rhonetal und über Sion und Martigny hinauf auf den Col de la Forclaz, 1527m. Weiter ging es über den Col des Montets, 1461m, nach Frankreich und hinunter nach Chamonix, 1035m. Ein guter Campingplatz befindet sich in les Bois kurz vor Chamonix.
Am heutigen Tag war es wieder ein herrlich sonniger und warmer Tag. Also beschloss ich heute eine
Seilbahnwanderung* zur Aiguille du Midi, 3842m, zu machen.
Eine der spektakulärsten Seilbahnanlagen in den Alpen!
Von Chamonix rauscht die Seilbahn in wenigen Minuten hoch zur Plan de l´Aiguille, 2308m hinauf. Die ersten 1300 Höhenmeter. Noch mit Stützen. Von hier erhebt sich die Aiguille du Midi steil in den blauen Himmel. Und die 2. Sektion nimmt diese 1500 Höhenmeter in einem Zug sehr steil und ohne eine einzige Stütze! Einfach eine extreme Fahrt! Oben hat man fast das Gefühl sie würde senkrecht in die Station einfahren. Und abundzu schlägt sie schon mal an die Felsen an !
Hier oben hat man dann ein extrem
beeindruckendes Panorama um sich. Es lohnt sich, das Panorama lange zu geniessen und auf sich einwirken zu lassen, zumal es auch mit der Akklimatisierung nach der Fahrt nicht bei jedem klappt. Also loslaufen sollte man jetzt vermeiden, da ist man ruckzuck sprach- und vor allem atemlos!
Hier könnte man jetzt auch am Anfang etwas steiler hinab zum
Col du Midi, 3532m, gehen und zur Refuge des Cosmiques, 3613m. Auf dem Col du Midi waren übrigens eine Menge Zelte der Mont Blanc-Besteiger eingegraben.
Ich fuhr jedoch mit der Pendelseilbahn weiter zur
Ponte Helbronner, 3466m.
Sie hat immer drei 4-er Gondeln hintereinander. Zuerst geht es steil runter ins
Vallée Blanche (Weisses Tal) und weiter zum Gros Rognon, 3541m, der einzigen Felsmasse im Glacier du Géant (Riesengletscher).
Die Bahn fährt hier durch ein Loch und weiter zum Ponte Helbronner. Hier befindet sich dann die Grenze Italien - Frankreich.
Übrigens: Die Bahn bleibt alle paar Minuten ca. 3-4 Minuten stehen! In der Zeit werden andere Gondeln bestiegen/verlassen. Eine
gute Gelegenheit zur das Fotoshooting.
Die Seile sind übrigens so
aufgehängt wie bei Trolleybussen.
 Dabei sind Seile an Felsen verankert und in der Mitte werden die Tragseile geführt, an denen die Gondeln hängen.
Am
Ponte Helbronner hat man dann eine tolle Sicht hinab ins italienische Valle d’ Aosta (Aostatal) nach Courmayeur und auf der anderen Seite zur Mont Blanc Westseite.

 

Trennlinie
link-logo
Trennlinie

Cabane du Grand
Mountet, 2886m

Refuge d’ Envers les Aiguilles, 2523m

Letzte Aktualisierung der Seite am :
Thursday, 17. September 2015
 

Trennlinie