auf meiner Motorradtour nach Malta
-> Meine Fahrt durch Südtirol und das Trentino
Österreich Hinfahrt
-> Fernpass (1210m) - Imst - Landeck
-> Nauders - Reschenpass (1455m)

Österreich Rückfahrt
-> Timmelsjoch (2509m) - Ötztal
-> Telfs - Leutasch
Schweiz Engadin
-> Santa Maria im Münstertal - Umbrailpass (2505m)
Südtirol Hinfahrt
-> Reschenpass (1455m) - Obervinschgau

Trentino - Südtirol Rückfahrt
-> Gardasee - Trento
-> Bozen - Meran - Timmelsjoch (2509m)
Lombardei Hinfahrt
-> Bormio - Gaviapass (2621m)
-> Val Camonica - Lago d' Iseo - Brescia

Lombardei Rückfahrt
-> Mantova - Lago di Garda (Provinz Venetien)
Emilia Romagna Hinfahrt
-> Parma
-> Apennin - Castelnovo ne' Monti - Passo di Cerreto (1261m)

Emilia Romagna Rückfahrt
-> Passo del Abetone (1388m) - Apennin
-> Modena
Toskana Hinfahrt
-> Carrara - Pisa
-> Florenz - Arezzo

Toskana Rückfahrt
-> Livorno- Pisa - Lucca
-> Apennin - Passo del Abetone (1388m)
Umbrien
-> Lago Trasimeno - Perugia - Foligno
-> Norcia - Monti Sibillini - Forca Canapine (1541m)
Abruzzen
-> Campotosto - Gran Sasso d' Italia
Nationalpark (Parco Nazionale) del Gran Sasso e Monti della Laga

-> Pescara - Vasto - Castiglione Messer Marino
Kampanien
-> Neapel
-> Pompeji/Pompei - Vulkan Vesuv
-> Amalfiküste (Costiera Amalfitana)
-> Paestum (griechische Tempelanlage)
-> Nationalpark (Parco Nazionale) del Cliento e Valle di Diano
Kalabrien
-> Nationalpark (Parco Nazionale) del Pollino
-> Sibari (Golfo di Taranto)
-> Crotone - Capo Colonna - Le Castella
-> Reggio di Calabria
Sizilien: Der Vulkan Ätna (3340m)
-> Fahrt zum Zentrum Ätna Nord (Piano Provenzana)
-> Fahrt zum Zentrum Ätna Süd
-> Exkursion bis auf 2900m Höhe (Seilbahn - Geländebus)
-> Wanderung auf die Ostseite des Ätna
-> LIVE: Vulkanausbruch auf der Ostseite
Sizilien Ost (Ostküste)
-> Messina - Taormina
-> Schlucht Gola di Alcantara
-> Siracusa - Noto
-> Pozzallo (Fähre nach Malta)
Sizilien Mitte
-> Piazza Armerina (Villa Romana del Casale)
-> Enna (Italiens höchste Provinzhauptstadt, 931m)
-> Agrigento (Tal der Tempel) (Südküste)
Sizilien West
-> Von Agrigento nach Trapani
-> Marsala - Trapani
-> Fähre nach Sardinien (Cagliari)
Malta (Hauptinsel)
-> Hauptstadt Valletta
-> Campingplatz an der Marfa Ridge - Popeye Village - Red Tower
-> Mdina (Die alte Hauptstadt)
-> Dingli Cliffs - Verdala Palace
Gozo (kleine Schwesterinsel von Malta)
-> Rotunda San Gwann Battista
-> Ggantija Tempel - Calypso Cave
-> Marsalforn (Xwejni Bay)
-> Baden am Azure Window (Westgozo) - Klippen
-> Kenuna Tower
Sardinien Süd
-> Cagliari
-> Sarrabusgebirge - Monte Sette Fratelli
-> Arbatax
-> Nationalpark (Parco Nazionale) del Golfo di Orosei e del Gennargentu
Sardinien Nord
-> (Banditendorf) Orgosolo - Fonni (höchster Ort Sardiniens)
-> Fahrt auf den Bruncu Spina (1829m, Gennargentu)
-> Alghero - Grotta di Nettuno
-> Sassari - Santa Teresa di Gallura (Fähre nach Korsika)
Korsika
-> Bonifacio - Sartène - Cauro
-> Col de Scalella (1193m, Bocca di Scaledda) - Corte
-> Ponte Leccia - Bastia
-> Fähre nach Livorno (Toskana)
Willkommen im Südtiroler Vinschgau.
Im Hintergrund unter Wolken der Ortler (3905m).
Davor zieht der Vinschgau nach links hinab bis nach Meran.
DAS Fotomotiv am Reschensee,
der versunkene Kirchturm von Alt-Graun.
Blick hinab in den Vinschgau.
Hinten liegt Prad am Stilfserjoch,
dahinter die Orgelspitze und die Tschenglser Hochwand.
Blick vom Vinschgau in das Südtiroler Münstertal.
Die Berge im Hintergrund befinden sich schon in Graubünden.
Am Nordufer des Gardasees bei Torbole (Provinz Trentino).
-> Das linke Ufer (Ostufer) liegt in der Provinz Venetien
-> Das rechte Ufer (Westufer) liegt in der Provinz Lombardei
Am Nordufer des Gardsees zwischen Torbole und Riva del Garda.
Im Trentino (wie in Südtirol) sieht man viele Weintrauben am Straßenrand.
Auf der SS12 bei San Michele (Trentino).
Auf der rechten Seite hinter den Hügeln (nicht sichtbar) befindet sich die Brentagruppe (Cima Brenta, 3150m).
Auf der SS12 zwischen Trient und Bozen.
Auf der linken Seite befindet sich die Südtiroler Weinstraße.
Im Hintergrund sieht man Bozen, die Hauptstadt der autonomen Provinz Südtirol.
Dahinter die Sarntaler Alpen.
Auf der Schnellstraße von Bozen nach Meran.
Rechts der Fluß Etsch (Adige),
im Hintergrund die Berge der Texelgruppe.
Das Geburtshaus von Andreas Hofer in St. Leonhard im Passeiertal
Tiroler Freiheitskämpfer
* 22.11.1767 (Sandwirt, St. Leonhard im Passeier (damals Österreich)
† 20.02.1810 (Mantua, Italien)
Schild am Beginn der Timmelsjoch-Hochalpenstraße
Blick in das Hinterpasseier.
Links hinten zieht das Pfelderertal hinauf nach Pfelders.
Rechts hinten verläuft die Timmelsjochstraße.
Das Hinterpasseier unterhalb von Moos.
Der Gipfel im Vordergrund ist die Weißspitze (2399m).
Links das Pfelderertal, rechts das Hinterpasseier -> Timmelsjoch.
Auffahrt zum Timmelsjoch.
Hinten die Weißspitze (2399m).
Am Hang im Vordergrund verläuft die Timmelsjochstraße.
Blick in das Seebertal
und den Hochfirstkamm (3403m) - Ötztaler Alpen.
Gewaltiger Blick auf den Hochfirstkamm (3403m).
Die Timmelsjochstraße.
Links unten das Seebertal.
Blick hinab in das Hinterpasseier.
Man sieht Abschnitte der Timmelsjochstraße.
Kehre der Timmelsjochstraße.
Noch ein Blick auf den Hochfirstkamm.
Wasserfall in der Nähe des Timmelsjochs.
Rechts hinten der Timmelsjochberg (2976m).
Am Timmelsjoch (2509m) auf Südtiroler Seite.
Rechts sieht man die Felsen vom Timmelsjochberg (2976m).
-> Tiroler Seite der Timmelsjochstraße
-> Fahrt durch den
Schweizer Kanton Graubünden
-> Italien Informationen
-> Südtirol
-> Das Trentino
-> Die Timmelsjoch-Hochalpenstraße
-> Südtirol Portal
-> Italien Tourismus
-> Reschenpass
-> Das Trentino
-> Die Europaregion Tirol / Südtirol / Trentino
-> Provinz Trentino
-> Provinz Südtirol
-> Startseite / Home
TOP
<- Schweiz (Umbrailpass)
-> Meine Fahrt durch die Lombardei
<- Startseite meiner Malta Motorradtour
Die Flagge der italienischen Region Trentino-Südtirol
-> Italien Reiseführer (Südtirol-Trentino)

 

 

Meine Literaturempfehlungen
(direkt bestellen bei Amazon)

 

Navigationmap
(Klicken Sie auf die Punkte)
Stationen auf meiner Motorradtour

Für eine größere Ansicht bitte auf die Bilder klicken !
Fotos: © Christian Engl

Hinfahrt: 1. Tag (8. Juni 2008):
Reschenpass - Obervinschgau - Münstertal
Wetter: stark bewölkt, zeitweise Regen

Rückfahrt: 24. Tag (1. Juli 2008):
Gardasee - Trento - Bozen - Meran -
Timmelsjoch (2509m, Passo Rombo)
Wetter: heiter - wolkig

Trennlinie

Auf der Hinfahrt: Der 1. Tag (Sonntag, 8. Juni 2008):
Reschenpass - Obervinschgau - Münstertal

Nachdem ich von Tirol kommend den Reschenpass überquerte und weiter hinauf zum Reschensee fuhr, sah ich im Hintergrund wieder die Wirkung des Alpenhauptkammes. Das Wetter wurde schnell schlechter und so musste ich jetzt am ersten Tag meine Regenkombi auspacken. So fuhr ich vorbei am berühmten Dorf Graun. Berühmt vor allem wegen seiner Kirche, die damals im Dorf Alt-Graun von den Fluten des gestauten Reschensees bis zum Kirchturm unter Wasser gesetzt wurde. Es ist heutzutage ein herrliches Fotomotiv.
 Weiter ging es nun bei stärkerem Regen hinab in den “sonnigen”
Vinschgau. Eigentlich wollte ich über das Stilfserjoch nach Bormio fahren. Doch dort sah ich schon die nächste dunkle Wolkenwand aufziehen. So bog ich in Mals nach rechts ab und fuhr stattdessen in das Südtiroler Münstertal.
 Kurz hinter Taufers im Münstertal erreichte ich die Grenze in den
Schweizer Kanton Graubünden .

Südtirol-Reschenpass

Reschensee

Kirche von Alt-Graun
Reschensee

Im Vinschgau

Münstertal

Trennlinie

Auf der Rückfahrt: Der 24. Tag (Dienstag, 1. Juli 2008):
Gardasee - Trento - Bozen - Meran - Timmelsjoch (2509m, Passo Rombo)

In der Provinz Trentino

Von meinem letzten Campingplatz in Bardolino (Gardasee-Süd, Region Venetien) fuhr ich am Ostufer des Gardasees entlang nach Norden. Hier im Norden hat die Region Trentino-Südtirol noch einen kleinen Anteil am nur 65m hoch gelegenen Gardasee.
 Die Berge auf der Nordostseite des Gardasees
(Monte Baldo) erreicht mit der Cima Valdritta eine Höhe von 2218m. Man kann sich vorstellen wie weit es vom Ufer des Gardasees da hinaufgeht!
 Vom Nordufer des Gardasees hat man eine herrliche Aussicht nach Süden über den langen Gardasee. Man kann gar nicht die Südküste des Gardasees sehen, da er fast
52 km in Nord-Süd-Richtung lang ist. Links und rechts eingerahmt von den südlichen Ausläufern der Alpen.
 Von
Riva del Garda in der Nordwestecke des Sees ging es dann nach Norden in das Valle dei Laghi. Kurz vor Trento steigt die Straße (SS45bis) dann noch einmal an, um einen Bergrücken zu überwinden. Danach geht es in einer langen Abfahrt hinab in die Stadt Trento (Trient).
 Von hier fuhr ich dann nordwärts auf der SS12 über Lavis nach San Michele all’ Adige, der letzte größere Ort im Trentino bevor ich nach Alto Adige (Südtirol) kam.

Gardasee-Nord

Gardasee-Nord

Trauben im Trentino

In San Michele

In der Provinz Südtirol (“Alto Adige”)

Kurz hinter San Michele erreichte ich bei Salurn Südtirol. Die Fahrt auf der SS12 führt nordwärts das breite Etschtal hinauf nach Bozen. Linkerhand verläuft die Südtiroler Weinstraße.
 In
Bozen bog ich nach links ab und folgte weiter dem Etschtal hinauf nach Meran. Über die autobahnähnliche Schnellstraße ist man schnell in Meran. Jetzt musste ich mich noch durch die enge Stadt Meran nordwärts durchschlängeln, um ins Passeiertal zu kommen. Einfach den Schildern “Jaufenpass - Timmelsjoch” folgen.
 Die Straße SS44 steigt jetzt langsam an bis man nach
St. Leonhard im Passeier kommt. Wer Lust hat, kann hier das Geburtshaus von Andreas Hofer (“Sandwirt”) besichtigen.
 Er war Wirt im Gasthof “Am Sand”, Viehhändler und wurde als
Tiroler Freiheitskämpfer berühmt. Er war der Anführer der Tiroler Aufstandsbewegung von 1809 und unter Andreas Hofer besiegten die Tiroler drei mal erfolgreich die Truppen von Napoleon.
 Ich fuhr in St. Leonhard nach links (Nordwesten) in das
Hinterpasseier genannte Tal. Es führt im weiteren Verlauf hinauf auf das Timmelsjoch (Der Übergang in das Tiroler Ötztal). Die andere Variante führt von St. Leonhard nordöstlich auf den Jaufenpass, Sterzing und Brennerpass.

Trento - Bozen
Südtiroler Weinstraße

Bozen

Bozen - Meran

Geburtshaus von
Andreas Hofer

Das Timmelsjoch (2509m, Passo Rombo)
(Hier die Bilder von der Tiroler Seite)

Die Timmelsjochstraße ist nur von 7.00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet! Das hat folgenden Grund: Auf österreichischer Seite kommt oberhalb von Hochgurgl die Mautstelle. Hier muss die Maut für die Fahrt bezahlt werden. Und die ist nur an den genannten Zeiten geöffnet.
Sie ist normalerweise von ca. Ende Mai bis ca. Mitte Oktober geöffnet. Zu den anderen Zeiten Wintersperre!
Die Preise (2013):
Motorrad: einfache Fahrt: 12 EUR /  hin+retour: 14 EUR
Auto: einfache Fahrt: 14 EUR /  hin+retour: 18 EUR
Bitte erkundigen Sie sich über die weiteren Bestimmungen! So sind z. B. Autobusse und Anhänger aller Art verboten!

Von St. Leonhard führt die SS44b hinauf nach Moos. Hier zweigt links das Pfelderertal ab. Nun beginnt die eigentliche Timmelsjoch-Hochalpenstraße. Von Moos geht es geradeaus weiter. Es folgen einige Kehren durch den Wald. Dann kommt man langsam über die Waldgrenze und sieht vor sich einen Berghang, auf dem in einigen Kehren die Timmelsjochstraße hinaufzieht. Linkerhand hat man Einblick in das einsame Seebertal und dahinter ragen die hohen Ötztaler Gipfel des Hochfirstkammes auf (Hochfirst, 3403m). Unter den Gipfel zieren einzelne Gletscher die grandiose Alpenszenerie.
 Weiter oben wird die Straße flacher und durch ein paar
Tunnels erreicht man den höchsten Punkt,
das
Timmelsjoch in 2509m Höhe auf der Grenze zwischen Südtirol und Tirol.

Beginn Timmelsjoch
Hochalpenstraße

Timmelsjochstraße

Hinterpasseier
Timmelsjochstraße

Hinterpasseier

Hinterpasseier

Hochfirstkamm
Seebertal

Hochfirstkamm

Timmelsjochstraße

Hochfirstkamm

Timmelsjoch

Timmelsjochstraße

Seebertal

Timmelsjochstraße

Trennlinie

Meine Motorradroute auf der Hinfahrt
durch den Obervinschgau (Südtirol):
 Der 1. Tag (Sonntag, 8. Juni 2008)


Größere Kartenansicht 

Meine Motorradroute auf der Rückfahrt
durch das Trentino und Südtirol zum Timmelsjoch:
 Der 24. Tag (Dienstag, 1. Juli 2008)


Größere Kartenansicht 

Trennlinie
Link logo
Trennlinie

Schweiz
(Umbrailpass)

In der Lombardei

Letzte Aktualisierung der Seite am :
Friday, 11. September 2015
 

Trennlinie