auf meiner Motorradtour zum Nordkap
bei meiner Fahrt durch Lappland nach Süden
-> Der Südwesten Norwegens
-> Rogaland - Hordaland
-> Der Gletscher Jostedalsbreen
-> (Nationalpark)
-> Geirangerfjord (Dalsnibba, 1450m)
-> Die Trollstigenstraße und die Trolle
-> Trondheim
-> Nordland (Gronligrotta)
-> Bodø
-> Auf der Lofoten Inselgruppe
Ein MUSS auf einer Norwegenreise!
-> Nach Hammerfest
-> Die nördlichste Stadt Europas
-> Auf zum Nordkapp
-> Nördlichster Punkt Europas
-> Vom Nordkinn nach Kirkenes
-> Russische Grenze bei Jakobselv
-> In Lappland (Kaunispää, 437m)
-> In Kuopio
-> Burg Savonlinna
-> Kerimäki (Holzkirche)
-> Lahti (Sportzentrum)
-> In Helsinki (Hauptstadt Finnland)
-> In Stockholm (Hauptstadt Schweden)
-> Schloss Gripsholm
-> Auf der Insel Gotland (in der Ostsee)
-> Dänemark Übersicht
-> Norwegen Übersicht
-> Finnland Übersicht
-> Schweden Übersicht
Route von
Neiden (Norwegen)
-> Inarisee (Finnland) -> Helsinki
<- Norwegen Übersicht
<- Schweden Übersicht
Auf dem Gipfel
-> Blick nach Süden
Der Gipfel des Kaunispää
Nur Wasser und Wald,
soweit das Auge reicht
-> Sprungschanze Kuopio
Nur von Wasser und Wald umgeben
Da bin ich hoch gestiegen
Die Burg Olavinlinna in Savonlinna
-> Die einzigste Burg in Finnland!
Eine kleine Kanone vor der Burg
Hier ist alles aus Holz !
Sogar der Turm ist aus Holz,
außer der untere Teil
Die Sprungschanzen von Lahti
Blick auf Lahti,
vom Turm der Sprungschanze
Da geht es für
die Skispringer runter
-> Nordland
-> Saariselkä
-> Savonlinna
-> Kerimäki
-> Lahti
<- Finnland (Übersicht)
-> Hauptstadt Finnland
-> Helsinki
-> Startseite / Home
TOP
Die Sprungschanzen von Lahti.
Fahrt auf dem Sessellift
zur Sprungschanze
-> Meine Motorradtour im Jahr 1996
nach Russland
-> Lappland
<- Startseite meiner Skandinavienreise

 

 

Meine Literaturempfehlungen
(direkt bestellen bei Amazon)

 

Navigationmap
Stationen auf meiner
Nordkap Motorradtour

Von Neiden (Norwegen) nach
 Helsinki (Finnland)

Trennlinie

Ein paar Bilder von der Fahrt durch Finnland.
(Für eine größere Version bitte auf das Bild klicken)
Die
(Zahlen) bei den Bildern sind oben in der Karte.
Fotos: © Christian Engl

Navigationmap
Übersichtsseiten

Reisebericht 14. August 2001 / Neiden (NOR) - Petkula, Lappland (FIN)

Heute am Morgen startete ich in Neiden (Norwegen), direkt an der Grenze zu Finnland. Schon nach einigen Metern kam ich zur Grenze, welche nur aus wenigen Häusern bestand und ohne Kontrolle zu überqueren war. Von nun an wurde der Verkehr noch wesentlich weniger. Die Strecke entlang des Inarisees war landschaftlich herrlich, nur Wald links und rechts, und auf 130 Kilometern nur 2 Orte und 10 Autos! Nach erreichen der Hauptstraße E75 (Inari-Utsjoki) bei Kaamanen wurde es etwas mehr Verkehr. Dann kam der Ort Inari am Inarisee und 40 Kilometer später der nächste größere Ort Ivalo. Und Wald ohne Ende... Bei Saariselkä tauchte dann links der 437m hohe Berg Kaunispää auf, endlich mal etwas Abwechslung, also fuhr ich gleich auf den Berg mit dem Motorrad. Oben das gleiche Bild, um mich herum nur Wald so weit das Auge reicht!
Dann ging es auch schon weiter auf der E75 nach Süden Richtung Sodankylä. Kurz zuvor wollte ich jedoch noch in Petkula mein Zelt aufstellen. Der Ort war fast nicht zu sehen. Er bestand nur aus einigen Häusern im Wald und einem Campingplatz mit vielen Mücken an einem schön gelegenen See.
Wetter: stark bewölkt

Kaunispää (437m)
Lappland
(1)

Kaunispää (437m)
Lappland
(1)

Trennlinie

Reisebericht 15. August 2001 (Petkula, Lappland - Kuusamo)

Nach einer mückenreichen Nacht am See in Petkula fuhr ich weiter Richtung Süden nach Sodankylä. Hier nahm ich dann nicht die “normale” Route über Rovaniemi, sondern bog auf die E63 nach Kemijärvi ab. Das gleiche Bild wie gestern, Wald pur. In Kemijärvi angekommen, noch immer etwas nördlich des Polarkreises, fuhr ich weiter nach Kuusamo. Nach Kemijärvi fuhr ich dann über den Polarkreis (nichts zu sehen hier auf der Strecke!). Kurz darauf kam dann noch ein heftiger Regenschauer, der bis kurz vor Kuusamo anhielt. Hier hatte ich heute mein Zelt aufgestellt, ein schöner Platz mitten im Ort an einem Berghang mit See, und nur ca. 50 km von der russischen Grenze entfernt.
Wetter: stark bewölkt, zeitweise Regen

Trennlinie

Reisebericht 16. August 2001 (Kuusamo - Ilsalmi)

Heute ging es weiter voran in den wärmeren Süden. Die Strecke führte mich auf der E63 über Suomussalmi, Hyrynsalmi nach Kajaani am See Oulujärvi. Ein relativ großer See. Weiter ging es dann bei immer schönerem und endlich auch einmal wärmeren Wetter nach Ilsalmi. Hier hatte ich heute meinen Campingplatz, ebenfalls schön gelegen und mit vielen, vielen Mücken. Hier in Ilsalmi beginnt auch nach Süden hin die große finnische Seenplatte.
Wetter: bewölkt, relativ warm

Trennlinie

Reisebericht 17. August 2001 (Ilsalmi - Punkaharju bei Savonlinna, Karelien)

Heute fuhr ich dann bei strahlendem Sonnenschein und warmen Wetter (der heißeste Tag bisher, ca. 29 °C) quer durch die finnische Seenplatte. Als nächstes erreichte ich Kuopio, bekannt durch seine Skisprungschanzen. Ich bestieg den Turm neben den Schanzen und von hier hatte ich einen herrlichen Blick um das Seengebiet um Kuopio. Außer Wald und Wasser nichts zu sehen. Danach fuhr ich weiter nach Varkaus und von hier nach Savonlinna. Hier befindet man sich dann wieder nur mehr knapp 60 Kilometer entfernt der russischen Grenze. In Savonlinna befindet sich übrigens die einzigste Burg in Finnland! Leider klappte das mit einer Besichtigung nicht, da ich zu spät dran war, und auch nicht mehr Hochsaison war. Aber auch von außen schon ganz nett anzuschauen. Danach machte ich noch einen Abstecher nach Kerimäki. Die Besonderheit an diesem Ort ist ihre fast ganz aus Holz gebaute Kirche. Bei näherer Betrachtung ist es auch ganz gut zu erkennen. Eine Besteigung des alten Holzkirchturms kostet übrigens. Dann nach den ersten kühlen Getränken auf meiner Reise in diesem Jahr fuhr ich bei knapp 30°C auf den Campingplatz in Punkaharju am See Pihlajavesi.
Wetter: sonnig, sehr warm

Kuopio - Die Skisprungschanze (2)

Auf dem Turm

Nur Wald und Wasser

Turm von unten

Die Burg Olavinlinna (in Savonlinna) (3)

Im Inneren

Savonlinna

Savonlinna

Holzkirche in Kerimäki (4)

Auf dem Kirchturm

Aussenansicht

Im Inneren

Trennlinie

Reisebericht 18. August 2001 (Punkaharju - Lahti)

Am Morgen ging es dann gemütlich weiter, denn ich musste dass herrliche Wetter erst mal so richtig genießen! Die Strecke führte dann bis direkt an die russische Grenze und führte dann lange Zeit an ihr entlang. Ich fuhr vorbei an Imatra und weiter Richtung Lappeenranta. Hier könnte man auch einen Abstecher nach Russland machen (Nach
 18 Kilometern ist man in Russland; z.B. nach Vyborg und evtl. noch weiter bis St. Petersburg; ca. 200 km von Lappeenranta). Hier lag auch immer ein sehr gut riechbarer Geruch in der Luft. Dürfte die hier anwesende
Holzindustrie verursachen. Hinter Lappeenranta verschwand er dann endlich wieder. Über Kouvola fuhr ich dann direkt hinein ins bekannte Wintersportzentrum nach Lahti.
Hier wollte ich mir unbedingt das
Skistadion mit den Skisprungschanzen anschauen, welche ich bisher nur vom Fernsehen her kannte. Ich fand schnell heraus dass das Sportzentrum hier Urheilukeskus heißt und in der Stadt etwas erhöht auf einem Hügel liegt. Dann ging es auch schon gleich bergauf und hinauf zum kleinen Stadion mit den dahinter liegenden drei Sprungschanzen. Die größte davon ist übrigens per Skilift und Aufzug zu “besteigen”. Man kann dort oben sogar herausgehen und sich auf die Stange setzen, auf der die Skispringer sitzen und sich in die unendliche Tiefe stürzen! So nah kann man sich das auch nicht immer anschauen, auf jeden Fall lohnenswert. Dann stattete ich auch dem Skimuseum in der Sportanlage einen kurzen Besuch ab.
 Man kann dort auch *in Wirklichkeit* mal
sein Springertalent austesten, indem man auf ein Brett steigt und vor einem auf einer Leinwand ein Springer die Schanze herunterfährt. Jetzt sollte man nur noch im richtigen Moment
abspringen, .... und schauen wie weit man gekommen ist!
Danach fuhr ich heute noch weiter in die
finnische Hauptstadt Helsinki.
Wetter: sonnig, sehr warm

Sportzentrum Urheilukeskus in Lahti (5)

Trennlinie
link-logo
Trennlinie

Finnland-
Übersicht

Hauptstadt
Helsinki

Letzte Aktualisierung der Seite am :
Saturday, 19. September 2015
 

Trennlinie