zu meiner Bergtour auf das Allalinhorn
Übersicht meiner Bergtouren und -wanderungen
Das Allalinhorn (4027m).
Vom Mittelallalin (3456m), bei herrlichem Sonnenschein!
Es ist mein erster 4000er, den ich bestiegen habe.
auf dem Gipfel des Allalinhorns (4027m).
Es ist 10.30 Uhr bei strahlendem Sonnenschein
und viel Freude im Gesicht!
-> Panorama Saastal
ROT eingezeichnet der Weg
vom Mittelallalin zum Allalinhorn
.
-> Umgebung Allalinhorn - Mittelallalin
Blick zum Felskinn (2991m),
und darüber das Ziel:
-> Das Allalinhorn (4027m).
Die Mischabelgruppe (von links):
-> Alphubel - Täschhorn - Dom - Lenzspitze
Die Mischabelgruppe (vom Mittelallalin):
-> Täschhorn (4490m) - Dom (4545m) - Lenzspitze (4294m)
Der Aufstieg zum Allalinhorn kann beginnen!
Die Skilifte sind hinter mir!
Jetzt kann es richtig beginnen!
Noch schnell ein Blick zurück
zum Mittelallalin (3456m).
Auf dem Weg zum Feejoch (3826m).
Riesige Schneewächten am
Weg zum Feejoch (3826m)!
Herrlicher Blick vom Feejoch nach Süden
-> Monte Rosa Gebiet
Blick vom Feejoch nach Westen.
-> Matterhorn (4478m)
-> Dent Blanche (4357m)
Im Feejoch, Blick nach Nordwesten:
-> Alphubel (4206m)
-> Täschhorn (4490m)
-> Dom (4545m)
Meinereiner im Feejoch (3826m).
Dahinter das Monte Rosa Gebiet.
-> Rimpfischhorn (4199m, Mitte)
Der Weiterweg vom Feejoch
hinauf zum Allalinhorn (4027m).
Weg vom Feejoch zum Allalinhorn (4027m).
Im Hintergrund das Weisshorn (4505m).
Ca. 20 Minuten unterhalb des Allalinhorns.
Geschafft!

Das Allalinhorn vor Augen,
und die 4000 Meter zum ersten Mal überschritten.
Geschafft!
Und guter Stau auf dem Gipfel!
-> Allalinhorn (4027 Meter)
Blick vom Allalinhorn Richtung:
-> (Zermatt)
-> Matterhorn
-> Mellichgletscher
Gewaltiger Blick Richtung Monte Rosa Gruppe:
-> Strahlhorn (4190m, links)
-> Dufourspitze (4634m, Mitte)
-> Rimpfischhorn (4199m, rechts)
Blick vom Allalinhorn auf den
-> Mittelallalin (3456m) und Saas-Fee (1800m)
-> Hohlaubgletscher (rechts)
-> Feegletscher (links)
-> Saas Fee
-> Saastal
-> Saas Fee Bergbahnen
<- 18. Tag: Monte Moro Pass, Monte Moro
-> Meine Ansichtskartensammlung von den Bergwanderungen
-> Drehrestaurant (Three sixty) Mittelallalin (3456m)
-> Höchstes Drehrestaurant der Welt!
Das Allalinhorn vom Mittelallalin aus gesehen.
Aufnahme vom 4. April 2008
(© 2008 Jmboettger)
-> Meine Bergtour 2002 auf den Gobba di Rollin.
-> Meine Bergtour 2002 zur Mischabelhütte.
-> Hier können Sie Ihr Wissen auf meinen Quizseiten testen !
Hier können Sie
meine Bergtour als PDF-Datei
herunterladen und auf Ihrer Wanderung mitnehmen.
-> Allalinhorn
-> Saas-Fee
-> Walliser Alpen
-> Startseite / Home
TOP
-> Bergtourenübersicht Urlaub 2003

 

 

Meine Literaturempfehlungen
(direkt bestellen bei Amazon)

 

Allalinhorn, 4027m

Nachgezeichneter Ausschnitt aus KOMPASS Wanderkarte 88
Monte Rosa

Fotos: © Christian Engl

Allalinhorn, 4027m
Walliser Alpen (Schweiz)
22. August 2003
Mein erster (und einzigster) 4000er Gipfel

Wetter: wolkenlos

Allalinhorn, 4027m

 


Größere Kartenansicht 

Start

(Saas Fee, 1800m) - Mittelallalin, 3456m

Ziel

Allalinhorn, 4027m (Walliser Alpen)

Charakter

leichter “4000-er” im Saastal, häufig bestiegen, dennoch alle alpinen Gefahren.
Vor dem Feejoch teilweise Spalten größeren Ausmaßes!

Höhenunterschied

571m

Gehzeit

Mittelallalin - Allalinhorn: ca. 2 h (Aufstieg)

Beschreibung

gletscher-gif
Gletscher!
Teilweise Spalten!

Von der Station Mittelallalin, 3456m, zuerst flach Richtung Sommerskigebiet, und unter den beiden Liften hindurch. Wenig erbauend. Ab jetzt steiler werdend an der Westseite des Allalinhorns hoch zum Feejoch, 3826m. Vor dem Feejoch Achtung auf Spalten! Herrliche Aussicht von hier Richtung Süden! Vom Feejoch dann nach links ab auf den Westrücken des Allalinhorns zuerst steiler ansteigend und in einigen weiten Kehren knapp unterhalb des felsigen Gipfelaufbaus. Kurz über Felsen hoch auf den Gipfel.
Abstieg: Zurück auf gleichem Weg.

Trennlinie

Ein paar Bilder während der Bergtour.
(Für eine größere Version bitte auf das Bild klicken)

Saas Fee am Morgen

Saas Fee am Morgen
Mischabelhütte

Täschhorn und Dom

Allalinhorn

Auf dem Weg
zum Allalinhorn

Blick zum Weissmies

Richtung Feejoch

Richtung Feejoch

Richtung Feejoch

Im Feejoch

 Im Feejoch

Im Feejoch

Im Feejoch

Weg vom Feejoch-
Allalinhorn

Feejoch-
Allalinhorn

Allalinhorngipfel

Gipfelgrad
Allalinhorn

Monte Rosa

Allalinhorngipfel

Mittelallalin-
Saas Fee

Allalinhorn-
Matterhorn

Allalinhorn (4027m)

Trennlinie

Persönliches Fazit:
Heute ging es also los zu meinem ersten “4000-er”. Ich konnte es kaum mehr erwarten, was mich heute so alles erwarten würde. Wetter war herrlich, wie es besser nicht hätte sein können. Also rauf um 6.30 Uhr nach Saas Fee, rein in die Seilbahn und hoch zum Felskinn, 2991m. Und weiter mit der Standseilbahn auf das Mittelallalin, 3456m, zusammen mit einem Haufen Sommerskifahrer. Ausblick: traumhaft. Also Crampons (= Steigeisen) drauf und los ging es. Das erste Stück, naja, man läuft halt zwischen einem Haufen Skifahrern und Schneeraupen rum. Aber nach den Liften war es dann richtig schön. Eine gut ausgetretene Trasse war vorhanden, also ging es langsam rauf zum Feejoch, wo dann erst mal “Fotoshooting” angesagt war. “Kannst Du mich mal von da oder hier fotografieren?” Die Kameras wanderten im Kreis herum. War auch kein Wunder bei dem Panorama/Wetter! Weiter ging es über ein Steilstück hoch auf den Rücken des Allalinhorns und in weiten Kehren rauf auf den Gipfel.
Kurz davor hatte ich
zum ersten mal die 4000 Meter-Grenze überschritten.
(Letztes Jahr hatte ich sie knapp verfehlt mit dem Gobba di Rollin, 3902m).
Auch mit der Luft war es kein so großes Problem, war überhaupt eine leichte Tour .

Die Gipfelrast wurde entsprechend lang ausgedehnt. Ich kam ja schon früh oben an.
Mit heftiger Freude ging ich dann irgendwann wieder langsam zurück zum Feejoch und weiter zum Mittelallalin.

Damit war leider auch der “Schweiz-Urlaub 2003” vorbei .

Trennlinie
link-logo
Trennlinie

Monte Moro Pass

Ansichtskarten-
sammlung

Letzte Aktualisierung der Seite am :
Tuesday, 15. September 2015
 

Trennlinie